Benjamin Marti

Benjamin Marti

lic. iur., Rechtsanwalt

benjamin.marti@kellerhals-carrard.ch

Rämistrasse 5
CH-8024 Zürich

Tel. +41 58 200 39 00

Fax +41 58 200 39 11


Die Tätigkeitsschwerpunkte von Benjamin Marti umfassen die Gebiete Aufsichtsrecht, Finanzmarktrecht, Finanzmarktenforcement, Compliance, Wirtschaftsstrafrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Arbeitsrecht und Mietrecht. Daneben agiert er als externe Rechtsabteilung einiger Schweizer Unternehmen. Er hält regelmässig Schulungen und ist Dozent für Finanzdienstleistungs-Compliance. Zudem ist er nebenamtlicher Richter an einer Schlichtungsbehörde für Miete und Pacht.

Benjamin Marti ist Mitglied der online Plattform FIDLEG SOLUTION, einer Fintech Lösung zur Sicherstellung der Compliance mit FIDLEG/FINIG.


Tätigkeitsgebiete
  • Finanzmarktrecht
  • Kollektivanlagenrecht
  • Bankenrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Vertragsrecht, insbesondere Mietrecht und Arbeitsrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht und Bekämpfung der Geldwäscherei
Fachgruppen
  • M&A, Kapitalmarkt- und Unternehmensrecht
  • Compliance, Wirtschaftskriminalität
  • Finanzdienstleistungen
Ausbildung
  • 2013: Swiss Fund Officer FA/IAF
  • 2011: Anwaltspatent des Kantons Aargau
  • 2009: lic. iur., Universität Zürich
Werdegang / Karriere
  • Seit 2013: Rechtsanwalt bei Kellerhals Anwälte
  • Seit 2011: Nebenamtlicher Richter, Schlichtungsbehörde für Miete und Pacht, Brugg
  • 2012-2013: Rechtsanwalt, KPMG Legal, Zürich
  • 2010-2012: Stellvertretender Gerichtsschreiber, Bezirksgericht Lenzburg
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Mitgliedschaften
  • Zürcher Anwaltsverband (ZAV)
  • Schweizerischer Anwaltsverband (SAV)
Weitere Tätigkeiten
  • Nebenamtlicher Richter, Schlichtungsbehörde für Miete und Pacht, Brugg seit 2011
Publikationen und Vorträge
  • Weisungen der OAK BV über die Anforderungen an Anlagestiftungen, Kurz & Bündig 6/2016

    1. Download
  • Fintech in der Schweiz: FINMA lockert Anforderungen an Vermögensverwaltungsverträge im FINMA-Rundschreiben 2009/01, Kurz & Bündig 4/2016

    1. Download
  • FIDLEG/FINIG - ihre Bedeutung für Sie, Kundenveranstaltung vom 2. Februar 2016

    1. Download
  • Neue Verhaltensregeln der SFAMA, k&b 1/2015

    1. Download
  • Neue Richtlinien über die Information der Anlegerinnen und Anleger zu strukturierten Produkten vom September 2014

    1. Download
  • Richtlinie für den Vertrieb kollektiver Kapitalanlagen der Swiss Funds and Asset Management Association SFAMA vom 22. Mai 2014

    1. Download
  • Richtlinie für Pflichten im Zusammenhang mit der Erhebung von Gebühren und der Belastung von Kosten sowie deren Verwendung (Transparenzrichtlinie; TRL) vom 22. Mai 2014

    1. Download
  • Revision des Kollektivanlagengesetzes (KAG) - die Protokollierungspflicht nach Art. 24 Abs. 3 KAG in Anwendung der Richtlinien der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg)

    1. Download
  • Revision des Kollektivanlagengesetzes (KAG) – Der gesetzliche Rahmen des Vertriebs nach Erlass des Rundschreibens 2013/9 „Vertrieb kollektiver Kapitalanlagen“ (RS 2013/9)

    1. Download
  1. Download CV