Christoph Bauer

Christoph Bauer

Dr. iur., Rechtsanwalt

christoph.bauer@kellerhals-carrard.ch

Rämistrasse 5
CH-8024 Zürich

Tel. +41 58 200 39 00

Fax +41 58 200 39 11

  1. Download vCard

Christoph Bauer ist beratend und forensisch tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen die Bereiche nationales und internationales Zivilprozessrecht, Vertragsrecht sowie Handels- und Wirtschaftsrecht. Er verfügt ausserdem über Erfahrung im Bankenrecht und Finanzmarktrecht.


Tätigkeitsgebiete
  • Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit
  • Insolvenz und Restrukturierung
Fachgruppen
  • Schiedsgerichtsbarkeit
  • Prozessführung und Insolvenz
Ausbildung
  • 2010: Dr. iur., Universität St. Gallen (ausgezeichnet mit Prof. Walther Hug Preis)
  • 2008: Anwaltsprüfung
  • 2006: M.A. HSG, Universität St. Gallen 
  • 2004: B.A. HSG, Universität St. Gallen
Werdegang / Karriere
  • seit 2012: Senior Associate, Kellerhals Carrard, Zürich
  • 2010-2011: Associate, Homburger AG
  • 2009-2010: wissenschaftlicher Assistent, Universität St. Gallen
  • 2007-2008: Rechtspraktikant und Gerichtsschreiber-Stellvertreter, Handelsgericht des Kantons Aargau
  • 2006-2007: Junior Associate, Homburger AG
  • 2004-2006: wissenschaftlicher Assistent, Universität St. Gallen
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Mitgliedschaften
  • Schweizerischer Anwaltsverband (SAV/FSA)
  • Zürcher Anwaltsverband (ZAV) 
  • Zürcher Juristenverein (ZJurV)
Weitere Tätigkeiten
  • Lehrbeauftragter an der Universität Basel (Fachbereich Privatrecht) und der Universität St. Gallen (Privatrecht)
Publikationen und Vorträge
  • Miteigentum „dank“ Ehegattin und Bank: Auslegeordnung zu einseitig eigen- sowie fremdfinanziertem Miteigentum der Ehegatten bei Errungenschaftsbeteiligung aus Anlass von BGE 141 III 53, in: Roland Fankhauser/Corinne Widmer Lüchinger/Rafael Klingler/Benedikt Seiler (Hrsg.), Das Zivilrecht und seine Durchsetzung: Festschrift für Professor Thomas Sutter-Somm, Zürich 2016, S. 777 ff.

  • Unberechtigter Besitz an Fahrnis im Erbgang: Fragen des gutgläubigen Erwerbs, der Ersitzung und der Verantwortlichkeit im Zusammenspiel von Erb- und Sachenrecht, AJP 2016, S. 783 ff.

  • Drohende Verjährung von Verlustscheinen, AJP 2015, S. 1409 ff. (zusammen mit Prof. Dr. Arnold Rusch)

  • Kommentierung der Art. 683-686 OR, in: Heinrich Honsell (Hrsg.), Kurzkommentar zum Obligationenrecht (OR), Zürich 2014

  • Abgekürzte Gattungsvereinbarungen, recht 2013, S. 209 ff. (zusammen mit Prof. Dr. Arnold F. Rusch)

  • Kommentierung der Art. 4, 5, 31 und 32 BEG, in: Dieter Zobl/Martin Hess/Ansgar Schott (Hrsg.), Kommentar zum Bucheffektengesetz (BEG), Zürich 2013 (Art. 4 f. zusammen mit Dr. Karim Maizar; Art. 31 f. zusammen mit Dr. Benedikt Maurenbrecher)

  • Parteiwechsel im Vertrag: Vertragsübernahme und Vertragsübergang unter besonderer Berücksichtigung des allgemeinen Vertragsrechts und des Fusionsgesetzes, Zürich 2010 (= Schweizer Schriften zum Handels- und Wirtschaftsrecht, Band 294)

  1. Download vCard
  2. Download CV