Fabrizio Gabrielli

Fabrizio Gabrielli

Dr. iur., Advokat, Partner
Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht

fabrizio.gabrielli@kellerhals-carrard.ch

Hirschgässlein 11
CH-4010 Basel

Tel. +41 58 200 30 00

Fax +41 58 200 30 11

  1. Download vCard

Assistenz:

Patricia Christen

patricia.christen@kellerhals-carrard.ch


Fabrizio Gabrielli ist als Wirtschaftsanwalt mit gesellschaftsrechtlichem Hintergrund mehrheitlich im Bau- und Immobilienbereich tätig. Er berät Institutionen, Unternehmungen und Private in allen Phasen von Bauprojekten. Dazu gehört auch die Führung von öffentlich- und privatrechtlichen Verfahren und Prozessen. Zu seiner Stärke gehören Strategien und Konzepte. Fabrizio Gabrielli begleitet auch Nachfolgeregelungen, Umstrukturierungen und Transaktionen. Er hat Einsitz in mehreren Verwaltungsräten von Unternehmen aus der Bau- und Immobilienbranche und der Industrie, teilweise als deren Präsident.


Tätigkeitsgebiete
  • Immobilien- und Baurecht (einschliesslich Miet- und öffentliches Recht)
  • Gesellschaftsrecht
  • Prozessrecht
Fachgruppen
  • M&A, Kapitalmarkt- und Unternehmensrecht
  • Bau, Immobilien und Industrieanlagen
  • Prozessführung, Schiedsgerichtsbarkeit und Insolvenz
  • Arbeitsrecht
Ausbildung
  • 2012: Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht
  • 1996: Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Basel (Dr.iur.)
  • 1994: Advokaturexamen Basel-Stadt
  • 1992: lic.iur., Universitäten Basel und Lausanne
Werdegang / Karriere
  • 1997: Jurist in einer US Anwaltskanzlei
  • 1993-1994: Lenz, Iselin, Riggenbach
  • 1992-1993: Bezirksgericht Laufenburg
  • 1992: Appellationsgericht Basel-Stadt
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
Mitgliedschaften
  • Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein (SIA)
Weitere Tätigkeiten
  • Verwaltungsratsmandate
Publikationen und Vorträge
  • Bearbeitung und Kommentierung der Musterverträge Bauwerkvertrag, General- und Totalunternehmervertrag, in: Schweizer Vertragshandbuch, P. Münch/P. Böhringer/S. Kasper/. F. Probst, Helbing & Lichtenhahn, Basel, 2006/2011

  • Das Verhältnis des Rechts auf Auskunftserteilung zum Recht auf Einleitung einer Sonderprüfung, Diss. Zürich 1997

  1. Download vCard
  2. Download CV