Ivo P.  Baumgartner

Ivo P. Baumgartner

Dr. oec. publ., dipl. Steuerexperte, Partner

ivo.baumgartner@kellerhals-carrard.ch

Rämistrasse 5
CH-8024 Zürich

Tel. +41 58 200 39 00

Fax +41 58 200 39 11

Assistenz:

Tanja Balseiro / Claudia Rihner Baumgartner

+41 58 200 39 80

tanja.balseiro@kellerhals-carrard.ch


Ivo P. Baumgartner berät Klienten im nationalen und internationalen Steuerrecht sowie in angrenzenden Rechtsgebieten. Schwergewichte seiner Tätigkeit bilden das Unternehmenssteuerrecht (samt Reorga-nisationen/Umstrukturierungen, Übernahmen und Finanzierungen), Nachfolgeregelungen, Gruppenstrukturierungen, Ansiedlungen, Immobilientransaktionen sowie die Verbrauchssteuern, mitunter die Mehrwertsteuer. Er führt dazu auch Rechtsmittelverfahren.


Tätigkeitsgebiete
  • Unternehmenssteuerrecht (national wie international)
  • Mehrwertsteuerrecht, Spezialgebiete des Abgaberechts
  • Steuerverfahrensrecht (Prozessführung)
  • Mergers & Acquisitions, Finanzierungen und Reorganisationen (inkl. Nachfolgeregelungen)
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachgruppen
  • M&A, Kapitalmarkt- und Unternehmensrecht
  • Steuern
  • Finanzdienstleistungen
Ausbildung
  • 1994: Eidg. dipl. Steuerexperte (Top 5%)
  • 1992: Dr. oec. publ. (summa cum laude), Universität Zürich
  • 1988: lic. oec. publ. (summa cum laude), Universität Zürich
Werdegang / Karriere
  • Seit 2004: Partner bei Kellerhals Carrard
  • 2002-2004: Partner bei Walder Wyss Rechtsanwälte
  • 1996-2002: Partner bei Hess & Partner (heute Kellerhals Carrard)
  • 1996-2000: Juristischer Sekretär beim Kantonalen Steueramt Zürich
  • 1997-1999: Mitarbeiter am Lehrstuhl für Steuerrecht der Universität Zürich (Prof. Dr. Markus Reich)
  • 1993-1995: Associate bei Homburger Rechtsanwälte
  • 1992-1993: Steuerberater bei KPMG 
  • 1989-1991: Wirtschaftsprüfer, anschliessend als Assistent des Managing Partners bei PWC
Sprachen
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Französisch
  • Englisch
Mitgliedschaften
  • Swiss Association of Tax Law Professors (SATLP)
  • EXPERTsuisse
  • Schweizerischer Juristenverein
  • International Fiscal Association (IFA)
  • Fachgruppe Steuern des Zürcher Anwaltsverbandes (ZAV)
Weitere Tätigkeiten
  • Vizedirektor am Institut für Finanzwissenschaft, Finanzrecht und Law and Economics der Universität St. Gallen (IFF-HSG) seit 2003
  • Lehrbeauftragter für Steuerrecht an der Universität St. Gallen seit 2004
  • Redaktor der Zeitschrift Forum für Steuerrecht
  • Mitglied des Kompetenzzentrums Mehrwertsteuer der EXPERTsuisse
  • Mitglied des Beirates Steuern des Schweizerischen Instituts für Steuerlehre, Fachhochschule Kalaidos, Zürich
  • Lange Jahre Fachvorstand und Dozent für Unternehmenssteuerrecht bei der Akademie der Treuhand-Kammer (Steuerexpertenausbildung) sowie Prüfungsexperte.
Publikationen und Vorträge
  • mit CLAVADETSCHER DIEGO UND KOCHER MARTIN, Vom alten zum neuen Mehrwertsteuergesetz, Langenthal 2010

  • Arbeitsbeschaffungsreserven - eine Darstellung aus betriebswirtschaftlicher und steuerrechtlicher Sicht des Bundesgesetzes und der kantonalen Anschlussgesetze, Schriftenreihe der Treuhand-Kammer, Band 112, Zürich 1992

  • in: ZWEIFEL MARTIN/ATHANAS PETER/ BAUER-BALMELLI MAYA (Hrsg.): Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht, Band II/3, Bundesgesetz über die Stempelabgaben, Basel/Frankfurt a.M. 2006, Art. 12 StG

  • mit LANG PETER, in: ZWEIFEL MARTIN/ATHANAS PETER/BAUER-BALMELLI MAYA (Hrsg.): Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht, Band II/2, Bundesgesetz über die Verrechnungssteuer, 2. Auflage Basel/Frankfurt a.M. 2012, Art. 19 VStG

  • mit BOSSART MEIER SONJA, in: ZWEIFEL MARTIN/ATHANAS PETER/BAUER-BALMELLI MAYA (Hrsg.): Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht, Band II/2, Bundesgesetz über die Verrechnungssteuer, 2. Auflage Basel/Frankfurt a.M. 2004, Art. 20 VStG

  • in: TREUHAND-KAMMER (Hrsg.): Kommentar zum Mehrwertsteuergesetz, Zürich 2000, Art. 18 Ziff. 24, 33 und 38 sowie Vorbem. zum 3. Kapitel MWSTG

  • in: ZWEIFEL MARTIN/ATHANAS PETER (Hrsg.): Kommentar zum Schweizerischen Steuerrecht, Band I/2, Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer, 2. Auflage Basel/Frankfurt a.M. 2008, Art. 35, 36, 37, 37b, 38 und 39 DBG

  • Möglichkeiten und Grenzen von Steuer-Rulings, in: MÄUSLI-ALLENSPACH PETER/BEUSCH MICHAEL (Hrsg.), Steuern und Recht – Steuerrecht, Festschrift für Martin Zweifel, Basel u.a. 2013, S. 197 ff. 

  • Der fiktive Vorsteuerabzug bei Gebrauchtgegenständen, ASA 79 [2010-11] 55 ff.

  • Der Vorsteuerabzug im neuen Mehrwertsteuerrecht, ST 2010 258 ff.

  • Die subjektive Steuerpflicht bei der Mehrwertsteuer. Grundsätzliche Überlegungen in Bezug auf die Inlandsteuer, Revue Economique et sociale 2007 (Sondernummer: La réforme de la TVA), S. 25 ff.

  • ZUSAMMEN MIT ALLEMANN RICHARD W., Steuerneutrale Übertragung von Vermögenswerten zwischen Konzerngesellschaften mit Minderheitsaktionären, in: Festschrift Peter Böckli, Zürich 2006, S. 137 ff.

  • Anpassungen an das Fusionsgesetz im Bereich der MWST, Änderungen der Verwaltungspraxis, Der Schweizer Treuhänder 2004, S. 1031-1038

  • Steuerharmonisierung und interkantonale Freizügigkeit, Forum für Steuerrecht 2004, S. 112 ff. (1. Teil) und S. 189 ff. (2. Teil)

  • Kapitaleinlagen, Subventionen und andere Zuschüsse im Mehrwertsteuerrecht, Anmerkungen zur neueren Verwaltungspraxis, Forum für Steuerrecht 2003, S. 258 ff.

  • Anforderungen an die Rechnungsstellung bei der Differenzbesteuerung, Erkenntnisse aus zwei Bundesgerichtsentscheiden, Forum für Steuerrecht 2003, S. 61 ff.

  • Verlustverrechnung im interkantonalen Verhältnis, Forum für Steuerrecht 2002, S. 293 ff.

  • Änderung beim Ausnahmekatalog im Mehrwertsteuergesetz, Forum für Steuerrecht 2002, S. 208 ff.

  • Erweiterung des Ausnahmekatalogs im Mehrwertsteuergesetz, Forum für Steuerrecht 2001, S. 323 ff.

  • mit CLAVADETSCHER DIEGO, Anforderungen an den Nachweis der Ausfuhr bei der Mehrwertsteuer, Forum für Steuerrecht 2001, S. 313 ff.

  • Zulässigkeit von Feststellungsentscheiden im Recht der Mehrwertsteuer, Forum für Steuerrecht 2001, S. 212 ff.

  • Bundesgesetz zur Koordination und Vereinfachung der Veranlagungsverfahren für die direkten Steuern im interkantonalen Verhältnis, Forum für Steuerrecht 2001, 1. Teil S. 137 ff., 2. Teil S. 222 ff.

  • Besteuerung von Bonusleistungen im Verhältnis zum Ausland, Steuer Revue 2001, S. 438 ff.

  • Unternehmensumstrukturierungen und Vermögensübertragung im Mehrwertsteuerrecht, Situation aufgrund des Mehrwertsteuergesetzes und Änderungsbedarf im Rahmen des Fusionsgesetzes, Forum für Steuerrecht 2001, S. 37 ff.

  • Leasingverträge und Zeitungsabonnemente im Übergang von der WUST zur MWST, Der Schweizer Treuhänder 1997, S. 1190 ff.

  • Rendiconto finale ICA secondo le controprestazioni pattuite, Der Schweizer Treuhänder 1997, S. 343 ff.

  • Die Entgeltlichkeit bei der schweizerischen Mehrwertsteuer, Steuer Revue 1996, S. 255 ff.

  • mit BRAND JÜRG, Renaissance der Taxe occulte - Unerwartete Probleme bei der Mehrwertsteuer, Neue Zürcher Zeitung, Nr. 75 vom 29. März 1996, S. 15

  • Preisanpassungen auf Grund der Mehrwertsteuer - Anpassungsbedarf durch den Systemwechsel, Neue Zürcher Zeitung, Nr. 19 vom 24. Januar 1995, S. 23

  • Switzerland Adopts Value-Added Tax, International Tax Review, December/January 1994, S. 9 f.

  • Unterste steuerliche Abschreibungsgrenze bei Liegenschaften - Festlegung von Endwerten bei Liegenschaften, Der Schweizer Treuhänder 1993, S. 221 ff.

  • Freigabe der Arbeitsbeschaffungsreserven - Konjunkturpolitisch motivierter Entscheid der EVD, Der Schweizer Treuhänder 1992, S. 19 ff.

  • mit NEUKOMM HANS/RIEDER HANSPETER, Der Finanzplatz Schweiz im internationalen Wettbewerb der Standorte, in: KILGUS ERNST/HIRSZOWICZ CHRISTINE (Hrsg.): Der Finanzplatz Schweiz im Spannungsfeld der internationalen Entwicklungen, Bank- und Finanzwirtschaftliche Forschungen, Band 138, Bern und Stuttgart 1991, S. 135 ff.

  1. Download CV