Michael Daphinoff

Michael Daphinoff

Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt, Partner

michael.daphinoff@kellerhals-carrard.ch

Effingerstrasse 1
CH-3001 Bern

Tel. +41 58 200 35 00

Fax +41 58 200 35 11

Assistenz:

Demi Rutschmann

+41 58 200 35 53

demi.rutschmann@kellerhals-carrard.ch


Michael Daphinoff ist Partner bei Kellerhals Carrard und auf die Parteivertretung vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts spezialisiert. Er berät und vertritt seine Klienten zudem bei der Vollstreckung von in- und ausländischen Urteilen und im Bereich der internationalen Rechtshilfe.
Zu seinem Tätigkeitsbereich gehören insbesondere die Beratung und Vertretung von Geschädigten, Beschuldigten und Drittbetroffenen in Wirtschaftsstrafverfahren sowie die Beratung und Unterstützung von Klienten bei unternehmensinternen Untersuchungen. Schliesslich unterstützt und berät er Klienten im Bereich Compliance und unterstützt seine Klienten im Krisenmanagement im Zusammenhang mit laufenden oder drohenden Verfahren und Untersuchungen.


Tätigkeitsgebiete
  • Wirtschaftsstrafrecht & internationale Rechtshilfe
  • Interne Untersuchungen & Compliance
  • Prozessführung vor staatlichen Gerichten
  • Internationale und nationale Schiedsgerichtsbarkeit
  • Arbeitsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht, Corporate Governance
  • Finanzdienstleistungen
Fachgruppen
  • Schiedsgerichtsbarkeit
  • Prozessführung und Insolvenz
  • Compliance, Wirtschaftskriminalität
  • Finanzdienstleistungen
  • Arbeitsrecht
Ausbildung
  • 2016: LL.M. am King's College London, Spezialisierung in Schiedsgerichtsbarkeit und Streitbeilegungsverfahren
  • 2012: Dr. iur., Universität Freiburg i.Ue.
  • 2012: Anwaltspatent des Kantons Bern
  • 2007: MLaw, Universität Freiburg i.Ue. und Université Robert Schuman Strasbourg (mit den Zusätzen «Zweisprachig» und «Europarecht»)
Werdegang / Karriere
  • seit 10/2019: Partner bei Kellerhals Carrard, Bern
  • 2012-2019: Anwalt bei der Wirtschaftskanzlei Walder Wyss, Zürich und Bern
  • 2012: Jurist im Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)
  • vor 2012: Praktika am Verwaltungsgericht Bern, am Regionalgericht Biel-Seeland und im Rechtsdienst der Schweizerischen Unfallversicherung (SUVA)
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
Mitgliedschaften
  • Schweizerischer Anwaltsverband (SAV)
  • Bernischer Anwaltsverband (BAV)
  • Schweizerischer Juristenverein (SJV)
  • Bernischer Juristenverein (BJV)
  • Fachgruppe Strafrecht des BAV
Weitere Tätigkeiten
  • seit 2016: Dozent an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW)
  • seit 2016: Vorsitzender der Eidgenössischen Einigungsstelle zur Beilegung von kollektiven Arbeitsstreitigkeiten
  • seit 2013 Mitglied des Stadtrats von Bern
Publikationen und Vorträge
  • Handlungsfähigkeit
    Referat, Bern 3. Juni 2019, mit Christine Glättli

  • Unternehmensstrafbarkeit
    Referat, Bern 21. Mai 2019

  • Mobbing, sexuelle Belästigung und Whistleblowing: Wie gehe ich als Arbeitgeber damit um?
    Referat, Bern 8. Mai 2019, mit Pascale Köster

  • Vermögensübertragungen
    Referat, Bern 21. Februar 2019, mit Christine Glättli

  • Stolperfallen/Haftungsrisiken des Anlageberaters unter FIDLEG
    Referat, Bern 11. September 2018

  • Vers une renonciation tacite au recours contre une sentence arbitrale (art. 192 al. 1 LDIP) ? - Résumé et commentaire de l’ATF 143 III 55
    Michael Daphinoff und David Cuendet, in: ASA Bulletin 4/2017, S. 860-871

  • Wenn die AG in Schieflage gerät
    Referat, Bern 3. Mai 2017

  • BGer 5A_39/2016, 19.4.2016: Erhält der Kläger, der bereits in den Genuss einer Nachfrist gemäss Art. 132 ZPO gekommen ist, durch Anwendung des Art. 63 ZPO eine weitere Nachfrist?
    in: Aktuelle Juristische Praxis (AJP) 3/2017, S. 404-407

  • Die Grenzen der Kündigungsfreiheit im Arbeitsrecht
    Referat, Bern 6. Mai 2015

  • Konventionalstrafe - Fluch oder Segen
    Referat, Bern 5. November 2014

  • Das Strafbefehlsverfahren in der Schweizerischen Strafprozessordnung
    Dissertation Freiburg i.Ue., Schulthess Verlag, AISUF-Reihe, Zürich 2012

  1. Download CV