Philippe Frésard

Philippe Frésard

lic. iur., MLE, Rechtsanwalt und Notar, Partner

philippe.fresard@kellerhals-carrard.ch

Effingerstrasse 1
CH-3001 Bern

Tel. +41 58 200 35 00

Fax +41 58 200 35 11

  1. Download vCard

Assistenz:

Pascal Bärfuss

+41 58 200 35 66

pascal.baerfuss@kellerhals-carrard.ch


Philippe Frésard ist Managing Partner am Berner Standort von Kellerhals Carrard sowie dortiger Head des Notariatsteams. Er ist ein erfahrener freiberuflicher Notar. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist die Beratung von natürlichen und juristischen Personen in lokaler, interkantonaler und internationaler notarieller Hinsicht, insbesondere in Bezug auf Frankreich: Immobilienrecht, güterrechtliche und erbrechtliche Planung und Liquidation, Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht (von der Gründung bis zu Umstrukturierungen, über Kapitalerhöhungen und -herabsetzungen) und Stiftungsrecht. Er ist aber auch sehr oft im Sport- und im Wasserkraftrecht tätig.


Tätigkeitsgebiete
  • Notariat
  • (Internationale) güterrechtliche und erbrechtliche Planung
  • Immobilienrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Vertragsrecht
  • Sportrecht, insbesondere im Fussball
  • Energierecht
Fachgruppen
  • M&A, Kapitalmarkt- und Unternehmensrecht
  • Bau, Immobilien und Industrieanlagen
  • Notariat
  • Privatkunden
  • Sportrecht
Ausbildung
  • 1999: Rechtsanwaltspatent, Kanton Bern
  • 1998: Notariatspatent, Kanton Bern
  • 1996: Journalismusdiplom, Universität Fribourg
  • 1995: lic. iur., Universität Fribourg
  • 1993: Magister Legum Europae, Universität Hannover (D)
Werdegang / Karriere
  • seit 2012: Managing Partner von Kellerhals Carrard Bern
  • seit 2008: Partner von Kellerhals Anwälte Bern
  • 2000-2008: Partner bei Notter & Frésard, Bern
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
Mitgliedschaften
  • Mitglied Schweizerischer Notarenverband (SNV/FSN) und Verband Bernischer Notare (VbN)
  • Mitglied Schweizerischer Anwaltsverband (SAV/FSA) und Berner Anwaltsverband (BAV)
  • Mitglied der Rekursinstanz für Lizenzen der Swiss Football League
  • Vorstandsmitglied der Schweizerischen Vereinigung für Sportrecht
  • Sekretär des Stiftungsrates der Stiftung Schweizerisches Notariat
  • Informationsbeauftragter des Schweizerischen Notarenverbands
  • Mitglied des „Conseil consultatif des Jurassiens domiciliés à l’extérieur“
Weitere Tätigkeiten
  • Koordinator von swisNot (http://www.swisnot.ch/de/)
  • Mitglied und ehemaliger Direktor von Lexunion (http://www.lexunion.com/) - International Legal and Notarial Strategies
  • Ehemaliger Disziplinarrichter bei der Swiss Football League
  • Ehemaliger ad hoc Gerichtsschreiber des Tribunal Arbitral du Sport (TAS)
Medien / Rankings / Awards
  • WHO’S WHO LEGAL Switzerland 2018: Sports & Entertainment: WWL says: “Philippe Frésard is recognized for his first-rate sports law practice where he stands out for the effective advice he provides to both individual and corporate clients”

  • NZZ am Sonntag vom 03.08.2014: Neue Regeln im europäischen Erbrecht

    1. Download
Publikationen und Vorträge
  • Philippe Frésard, Le Règlement européen sur les successions, dispositions pour cause de mort et cas pratiques, in: 3ème Congrès des Notaires de Suisse, Aktuelle Themen zur Notariatspraxis, Muri bei Bern 2015 (Conférence donnée à l'occasion du Congrès des Notaires de Suisse du 14.11.2014)

  • Philippe Frésard, Grundstückverkauf in Frankreich: positive Entwicklung bezüglich der Grundstückgewinnsteuer / Vente immobilière en France: évolution positive en matière d'impôt sur la plus-value, k&b 2/2015

    1. Download
  • Philippe Frésard/Balthasar Bessenich, Internationale Nachlassplanung: der Einfluss der EU-Erbrechtsverordnung, k&b 5/2014

    1. Download
  • Philippe Frésard, Immobilien in Frankreich - Übertragung der Liegenschaft durch Schenkung oder Erbschaft (Teil 3), Der Hauseigentümer vom 15.03.2014, S. 7 

    1. Download
  • Philippe Frésard, Comment optimiser le transfert d'un immeuble situé en France par donation ou succession, k&b

  • Philippe Frésard, Immeuble et impôts en France, k&b

  • Philippe Frésard, Immobilien und Steuern in Frankreich (Teil 2), Der Hauseigentümer vom 01.11.2013, S. 9

    1. Download
  • Philippe Frésard, Immeuble en France - Du rêve à la réalité, k&b

  • Philippe Frésard, Immobilien in Frankreich - Vom Traum zur Wirklichkeit (Teil 1), Der Hauseigentümer vom 15.09.2013, S. 7

    1. Download
  • Philippe Frésard, Le nouveau Règlement européen des successions: l'essentiel en bref, in: Jusletter vom 21.01.2013

  • Philippe Frésard/Frank Roth, "Bescherung" des schweizerischen und französischen Fiskus, k&b 4/2011

    1. Download
  • Philippe Frésard/Pascal Julien Saint-Amand, Stratégies permettant d'éviter l'alourdissement de la fiscalité des plus-values immobilières en France, in: Jusletter vom 05.12.2011

  • Philippe Frésard, Les nouveaux délais liés à l'intervention du Juge de l'ordonnance disciplinaire de la Swiss Football League, in: L'activité et l'espace - Droit du sport et aménagement du territoire, Mélanges en l'honneur de Piermarco Zen-Ruffinen, Bâle 2011

  • Philippe Frésard, Questions choisies en matière de procédure disciplinaire - sous l'angle des règles de la Swiss Football League et de la Ligue Nationale Suisse de Hockey sur Glace, in: Jusletter vom 02.06.2008

  • Philippe Frésard/Pascal Julien Saint-Amand/Bertrand Savouré, Organiser la transmission transnationale : cas pratique franco-suisse, in: Les pactes successoraux en droit comparé et en droit international privé – Actes de la Journée d’étude de Lausanne du 5 mars 2007, Andrea Bonomi/Marco Steiner (ed.), Genève 2008

  • Philippe Frésard, Le pacte successoral en droit suisse, in: Droit & Patrimoine Nr. 158 (April 2007)

  • Philippe Frésard/Pascal Julien Saint-Amand/Bertrand Savouré, Cas pratique de planification successorale franco-suisse, in: Droit & Patrimoine Nr. 158 (April 2007)

  • Philippe Frésard, La procédure disciplinaire à l'encontre des joueurs évoluant en Swiss Football League, in: Jusletter 05.09.2005

  • Philippe Frésard, HANDstore im FUSSball ("affaire Rey"), in: Jusletter 15.11.2004

  • Philippe Frésard, Point de vue concernant "l'affaire Borer" (affaire footballistique disciplinaire), 2002

  • Philippe Frésard, "L’arrêt Bosman et les règles de concurrence », in: Droit et sport, Piermarco Zen-Ruffinen (ed.), Berne 1997

  1. Download vCard
  2. Download CV