Sébastien Fries

Sébastien Fries

lic. iur., Rechtsanwalt, Partner

sebastien.fries@kellerhals-carrard.ch

Rue François-Bellot 6
CH-1206 Genf

Tel. +41 58 200 32 00

Fax +41 58 200 32 11

Assistenz:

Clarence Binder und Victoria Nucciari

clarence.binder@kellerhals-carrard.ch; victoria.nucciari@kellerhals-carrard.ch


Sébastien Fries ist im nationalen und internationalen Prozessrecht tätig. Er analysiert, berät, und erarbeitete Schriftsätze in Verfahren und führt Verhandlungen mit Gegenparteien. Er führt Verfahren in den Bereichen internationale Sanktionen und Grundrechte, Schuldbetreibungen und Beschlagnahmen, Vermögensdelikte sowie verschiedene nationale und internationale Verfahren im Bereich Zivilrecht/Handelsrecht, Banken und Finanzen, Strafrecht und Verwaltungsrecht. Er führt Verfahren vor kantonalen und eidgenössischen Gerichten sowie vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.


Tätigkeitsgebiete
  • Strafprozessrecht, Verwaltungsprozessrecht, Prozessrecht in Zivil- und Handelssachen
  • Schuldbetreibungen und Konkursverfahren
  • Menschenrechte und Grundrechte
Fachgruppen
  • Bau, Immobilien und Industrieanlagen
  • Prozessführung und Insolvenz
  • Verwaltungsrecht
Ausbildung
  • 2009: Anwaltspatent, Kanton Genf
  • 2006: Diplom in weiterführenden Studien in Recht (DEA), Universität Genf
  • 2003: lic. iur. und Zertifikat für transnationales Recht, Universität Genf  
Werdegang / Karriere
  • seit 2019: Partner, Kellerhals Carrard, Genf
  • 2016-2018: Partner, de Pfyffer|Avocats
  • 2006-2016: Anwaltspraktikum, danach Associate, de Pfyffer|Avocats
  • 2003-2006: Assistent im Departement für Verfassungsrecht, Universität Genf
Sprachen
  • Französisch
  • Englisch
  • Deutsch
Mitgliedschaften
  • Schweizerischer Anwaltsverband (SAV)
  • Genfer Anwaltskammer