Sportrecht

 

Kellerhals Carrard ist eine der weltweit führenden internationalen Kanzleien für Sportrecht. Unsere Tätigkeiten umfassen sämtliche Bereiche des Sportrechts, einschliesslich Streitbeilegung und Geschäftsfragen.

Kellerhals Carrard verfügt über unvergleichbare Erfahrung in der Beilegung von Sportstreitigkeiten und ist eine der aktivsten Kanzleien vor dem Schiedsgericht für Sport – insbesondere bei Auseinandersetzungen im Bereich Fussball und Doping. Das Sportrechtteam bringt einzigartige Voraussetzungen mit, um vor dem CAS zu handeln: mit einer Kombination aus Expertise im Verfahrensrecht des CAS (Schweizer Gesetz) und erfahrenen Anwälten, welche die offiziellen Sprachen des CAS (Englisch und Französisch) als Muttersprachler perfekt beherrschen. Daneben verfügt das Team über umfangreiche Sprachkenntnisse (einschliesslich Deutsch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch und Mandarin) und Anwaltslizenzen, um in zahlreichen Gerichtsbarkeiten juristisch tätig zu sein.

Darüber hinaus besitzt das Team einen einzigartigen und unvergleichlichen Einblick in die Verwaltung und das Geschäft des Sports und berät weltweit führende Sportorganisationen in Bezug auf ihre Werbeprogramme (Hosting, Sponsoring, Medien, Merchandising, Lizenzen, Bildrechte etc.) sowie Regulierungs- und Governance Fragen.

Unser Sportrechtsteam umfasst mehrere Partner und eine Reihe von Anwälten, deren Praxis in erster Linie oder gar ausschliesslich auf das Sportrecht ausgerichtet ist. Viele unserer Kompetenzen und Erfahrungen haben wir durch zahlreiche Positionen gewonnen, welche die Mitglieder unseres Teams innehatten, darunter:

    • Generaldirektor des IOC;
    • Vorsitzender des FIFA-Reformausschusses;
    • Generalsekretär des CAS (Schiedsgericht für Sport);
    • Vier CAS-Schiedsrichter;
    • CAS Legal Counsel;
    • Leiter der CAS Mediation;
    • Vorsitzender der International Cycling Union (UCI) Disziplinarkommission;
    • UEFA-Ethik- und Disziplinarinspektor;
    • Interner Anwalt eines nationalen Fussballverbands;
    • Rechtsberater der Spielerstatus-Abteilung der FIFA;
    • Disziplinarrichter der Schweizerischen Fussballliga;
    • Stellvertretender Vorsitzender der Disziplinarkammer des Schweizerischen Olympischen Vereins verantwortlich für Doping-Fälle;
    • Stellvertretender Vorsitzender des Irischen Anti-Doping Disziplinargremiums;
    • Stellvertretender Direktor und Rechtsvorsitzender einer Sport Marketing Agentur tätig in den Bereichen Skifahren, Tennis, Golf und Radfahren;
    • Generalsekretär eines Verbands von Sportgeräteherstellern;
    • Vize-Präsident des Schweizerischen Ski Verbands;
    • Interner Rechtsberater eines Luxusmarkensponsors von Golfevents und Pferderennen sowie Athleten;
    • General Counsel und Mitglied des Verwaltungsausschusses von Ferrari SpA;
    • Interner Rechtsberater des Scuderia Ferrari Formel Eins Teams;
    • Vorsitzender des America’s Cup Schiedsgerichts;
    • Mitglied des Appeal Panel der Euroleague Basketball;
    • Mitglied der Ethikkommission der Fédération Internationale de l'Automobile (FIA).

Weiter umfasst unser Sportrechtsteam renommierte Schiedsgerichtsspezialisten mit Erfahrung als Schiedsrichter wie auch als Rechtsberater unter den Regeln aller wesentlichen Schiedsgerichte. Dazu zählen auch die Autoren eines der führenden Praktiker-Lehrbücher in der Schweiz sowie Vorstandsmitglieder der Schweizerischen Schiedsgerichtsvereinigung.

Kellerhals Carrard hat ein breites Spektrum an Klienten, einschliesslisch Multi-Sport Organisationen (wie das Internationale Olympische Komitee und die Welt-Anti-Doping-Agentur), internationale Verbände, nationale Anti-Doping-Agenturen, Automobilteams und Fahrer sowie eine Vielzahl von Fußballverbänden, Vereinen, Spielern, Agenten und Investmentfonds.

In der Edition 2017 hat "Who's Who Legal" Kellerhals Carrard als führendes Sport- und Unterhaltungsunternehmen in der Schweiz ernannt: Artikel

         

Arbitral Awards

CAS 2018-A-5570 Denislav Dimitrov Ivanov v. International Judo Federation

CAS 2017/A/4627/4628/5283 WADA v. Indian NADA & Geeta Rani

CAS 2017/A/5016 & CAS 2017/A/5036 Ihab Abdelrahman v. WADA & Egyptian Anti-Doping Agency

CAS 2017/A/5295 WADA v. Anti Doping Agency of Kenya & Athletics Kenya & Sally Kipyego

CAS 2017/O/5268 IAAF v. ARAF & Svetlana Karamasheva

CAS 2017/A/5248 WADA v. Africa Zone V RADO & ADAK & Ayiro

CAS 2017/A/5127 BWF v IWF

CAS 2017/A/5139 WADA v. CFB & Olivio Aparecido Da Costa

TAS 2017/A/5038 Yassine Bensghir c. FRMA & IAAF

TAS 2017/A/4996 IAAF c. FFA & Mr Riad Guerfi

CAS 2017/A/5157 WADA v. Sharon Ndinda Muli

CAS 2017/A/5105 WADA v. NADO & Shalika Dias

CAS 2017/A/5066 WADA v. RADO & LNOC & Mothebe

CAS 2017/A/5021 IAAF v. Athletics Federation & Bethlem Desalegn

CAS 2017/A/4962 WADA v. Comitato Permanente Antidoping San Marino NADO & Mr Karim Gharbi

CAS 2017/A/4954 WADA v. BTF & Mr Arman-Marshall Silla

CAS 2017/A/4950 & CAS 2017/A/4951 Sport Club Internacional v. Esporte Clube Vitoria da Bahia & CBF & STJD & STJD General Prosecutor

CAS 2017/A/4949 Ms Tatyana Chernova v. IAAF

CAS 2017/A/4944 Ms Yulia Naumova v. CISM

CAS 2016/O/4883 IAAF v. RUSAF & Mr Petr Trofimov

CAS 2016/O/4853 IAAF v. ARAF & Ms Albina Mayorova

CAS 2016/O/4683 IAAF v. ARAF & Mr Andrey Krivov

CAS 2016/O/4682 IAAF v. ARAF & Ms Natalya Evdokimova

CAS 2016/O/4575 IAAF v. ARAF & Dr Sergei Nikolaevich Portugalov

CAS 2016/A/4919 WADA v. World Squash Federation

CAS 2016/A/4817 Tetiana Gamera v. IAAF & UAF

CAS 2016/A/4700 WADA v. Lyudmila Vladimiryna Fedoriva

CAS 2016/A/4642 Phnom Penh Crown Football Club v. Asian Football Confederation

      

Events

18.-19. September 2018 Lausanne

6th AIAF Congress

Die International Association of Football Lawyers (AIAF) hält ihren 6. jährlichen Kongress vom 18.-19. September 2018 in Lausanne (Switzerland) im Olympischen Museum.

Der 6. AIAF Kongress stellt das folgende Thema in den Fokus:

Footballer's contracts - Making them and Breaking them

 

Der Anlass findet in Partnerschaft mit Kellerhals Carrard statt.

 

Informationen über den Anlass

 

Programm & Redner (englisch) 

 

 

 

Registrieren Sie sich jetzt!

  1. Bezahlung mit Kreditkarte (7% Auftragsgebühr)
  2. Bezahlung via Bank Transfer (ohne Gebühr)

Early Bird erhältlich bis 31. Mai 2018.

 

Hotel-Buchung mit Spezialrabatt

Nutzen Sie die "SwissArbitrationHub" Plattform für Ihre Reservation in einem der offiziellen AIAF Congress Hotels

Transport-Buchung mit Spezialrabatt

Buchen Sie Transfers vom Flughafen Genf und anderswo