Annette Spycher

Annette Spycher

Prof. Dr. iur., LL.M., Attorney at Law, Partner

annette.spycher@kellerhals-carrard.ch

Effingerstrasse 1
CH-3001 Berne

Tel +41 58 200 35 00

Fax +41 58 200 35 11

Assistant:

Johanna Schmid

+41 58 200 35 42

johanna.schmid@kellerhals-carrard.ch


Annette Spycher has broad experience in family law (including international aspects), trust and estate law (including estate planning), and tort law. She also specializes in IP law, especially in trademark law, and contract law.

Annette Spycher is a leading Swiss specialist in family law, and has been working for a variety of clients, either in an advisory function or as a litigator. She has published numerous books and articles in the field of family law and has been a lecturer for family law and estate law since 2002.


Practice areas
  • Family Law
  • Trusts and estates
  • IP Law
  • Torts
  • Contract Law and commercial Law
Practice groups
  • Litigation and insolvency
  • IT/IP and competition law
  • Private clients
Education
  • 2015: Prof. Dr. iur., University of Berne
  • 2002: LL.M., University of Zurich Law School
  • 1996: Dr. iur., University of Berne 
  • 1992: Bar exam, Canton of Berne
  • 1986-1992: Education University of Berne
Experience / Career
  • since 2003: Partner of Kellerhals Attorneys at Law Berne, today Kellerhals Carrard
  • 1996: Associate with Kellerhals Berne 
  • 1992-1996: Assistant teacher at University of Berne law school
Languages
  • German
  • English
  • French
  • Spanish
  • Italian
Memberships
  • Member of several Boards of Directors of small and mid sized companies
  • Former Member of the board of the Bernese Bar Association (2001-2013)
  • Member of the Bernese and Swiss Bar Association
  • Member of IAFL (International Academy of Family Lawyers)
  • Member of INGRES and AIPPI
Further activities
  • since 2002: Lecturer ("Lehrbeauftragte") for Private Law, especially Family Law; University of Berne 
  • Lecturer for training Swiss specialized family lawyers
  • 2004-2007: former lecturer for Estate Law, University of Fribourg (2004-2007)
Publications and presentations
  • Das „caput controversum“ im Zusammenhang mit in Eheschutzverfahren vereinbarten Unterhaltsbeiträgen – „handle with care“, in: Brücken bauen, FS für Thomas Koller, Hrsg. Emmenegger/Hrubesch/Krauskopf/Wolf, Bern 2018

  • Spycher Annette, „Solange das Kind minderjährig ist“; oder: Wie gelangt der Betreuungsunterhalt zum wirtschaftlich Berechtigten? In: Brennpunkt Familienrecht, FS Thomas Geiser, Zürich/St. Gallen 2017, S. 521 ff.

  • Spycher Annette, Betreuungsunterhalt: Zielsetzung, offene Fragen und Berechnungsthemen; FamPra.ch 1/2017, S. 198 ff.

  • Spycher Annette / Bähler Daniel, Berechnungsblätter – familienrechtliche Berechnungen für Fachpersonen; Ausgabe Januar 2017 (www.berechnungsblaetter.ch)

  • Spycher Annette, Kindesunterhalt: Rechtliche Grundlagen und praktische Heraus­forderungen – heute und demnächst, in: FamPra.ch 17 (2016), S. 1 ff.

  • Spycher Annette/Bähler Daniel, Reform des Kindesunterhaltsrechts (Arbeitskreis 7), in: Tagungsband Achte Schweizer Familienrechtstage, (Hrsg. Schwenzer/Büchler/Cottier), S. 255 ff.

  • Annette Spycher/Urs Gloor, in: Heinrich Honsell/Nedim Peter Vogt/Thomas Geiser (Hrsg.), Kommentar zum Schweizerischen Zivilgesetzbuch, Bd. I, 5. Aufl., Basel 2014, Kommentierung der Art. 125-130 ZGB

  • Annette Spycher, Berner Kommentar zum Schweizerischen Privatrecht; Kommentierung zur Schweizerischen Zivilprozessordnung; Bern 2012; Kommentierung der Art. 21-28 und 271-307 ZPO

  • Heinz Hausheer/Annette Spycher (Hrsg.), Handbuch des Unterhaltsrechts, 2. Aufl., Bern 2010

  • Annette Spycher/Daniel Bähler, „Berechnung des Kindesunterhalts“, in: Kind und Scheidung, Tagungsband zum Symposium Kind und Scheidung, Universität Freiburg i.Ue.; Schulthess, 2006

  • Annette Spycher, „Prozessuales zur Erbteilung und zur Erbteilungsklage“, in: Ausgewählte Aspekte der Erbteilung, Hrsg. Stephan Wolf, Bern 2005

  • Annette Spycher, in: Franz Kellerhals/Nicolas von Werdt/Andreas Güngerich (Hrsg.), Gerichtstandsgesetz – Kommentar zum Bundesgesetz über den Gerichtsstand in Zivilsachen, 2. Aufl., Bern 2005; Kommentierung der Art. 15-17 GestG

  • Annette Spycher, „Entwicklungen im Familienrecht“, in: Aktuelle Anwaltspraxis 2003, Tagungsband zum Schweizerischen Anwaltskongress vom 12.–14.6.2003, Zürich 2003

  • Annette Spycher, „Erleichterte Anordnung der Gütertrennung unter neuem Scheidungsrecht?“, in: Festschrift zum 65. Geburtstag von Heinz Hausheer, hrsg. von Th. Geiser/Th. Koller, Bern 2002, S. 361 ff.

  • Annette Spycher/Urs Gloor, in: Heinrich Honsell/Nedim Peter Vogt/Thomas Geiser (Hrsg.), Kommentar zum Schweizerischen Zivilgesetzbuch, Bd. I, 2. Aufl., Basel 2002; Kommentierung der Art. 125-130 und 143 ZGB (später auch: do. in 3. und 4. Aufl., 2006 bzw. 2010)

  • Heinz Hausheer/Annette Spycher, Unterhalt nach neuem Scheidungsrecht, Ergänzungsband zum Handbuch des Unterhaltsrechts, Bern 2001

  • Annette Spycher, in: Franz Kellerhals/Nicolas von Werdt/Andreas Güngerich (Hrsg.), Gerichtstandsgesetz – Kommentar zum Bundesgesetz über den Gerichtsstand in Zivilsachen, Bern 2001; Kommentierung der Art. 15–17 GestG

  • Heinz Hausheer/Annette Spycher (Hrsg.), Handbuch des Unterhaltsrechts, 1. Aufl., Bern 1997

  • Annette Spycher, „Unterhaltsleistungen bei Scheidung: Grundlagen und Bemessungsmethoden“; Diss. Bern 1996; Abhandlungen zum Schweizerischen Recht Heft 578, Bern 1996

  • Annette Spycher, „Betreuungsunterhalt“ nach Schweizer Art – worum geht es? Zum aktuellsten Revisionsprojekt im Unterhaltsrecht“; in dubio 5/2014

  • Annette Spycher, „Koordination im Familienvermögensrecht – einige Hinweise für eine praxisnahe Gestaltung allfälliger zukünftiger Revisionsvorlagen“; FamPra.ch 2014. S. 948 ff.

  • David Rüetschi/Annette Spycher, „Revisionsbestrebungen im Unterhaltsrecht: aktueller Stand und Ausblick“, Tagungsband Siebte Schweizer Familienrechtstage 2014, S. 155 ff.

  • Heinz Hausheer/Annette Spycher, „Nachehelicher Unterhalt III: BGer 5A_210/2008 zur Berechnung des Vorsorgeunterhalts“, ZBJV 145 (2009), S. 131 ff.

    1. Download
  • Annette Spycher, "Vereinfachte" Berechnung des nachehelichen Unterhalts oder das Kind mit dem Bade ausgeschüttet? Anmerkungen zu BGE 134 III 145 ff.; ZBJV 144 (2008), S. 514 ff.

  • Franz Kellerhals/Annette Spycher, „Die bernische Einführungsverordnung zum neuen Scheidungsrecht“, ZBJV 136 (2000), S. 25 ff.

    1. Download
  • Heinz Hausheer/Annette Spycher, „Die verschiedenen Methoden der Unterhaltsberechnung“, ZBJV 133 (1997), S. 149 ff.

  • Tagung „Das neue Sorgerecht“, Stiftung für die Weiterbildung schweizerischer Richterinnen und Richter; Referat „Die Unterhaltsregelung bei gemeinsamer elterlicher Sorge“; zusammen mit Daniel Bähler, 26.6. und 19.8.2014

  • Siebte Schweizer Familienrechtstage 2014, Arbeitskreis 5; „Revisionsbestrebungen im Unterhaltsrecht: aktueller Stand und Ausblick“; zusammen mit David Rüetschi, 23./24.1.2014

  • Weiterbildung Fachanwalt/Fachanwältin Familienrecht SAV; 2007, 2009, 2011, 2013; jeweils Modulleitung (Modul Existenzsicherung) zusammen mit H. Hausheer (bis 2011) und diverse Referate (Kindesunterhalt, Abänderung, Koordination, Leistungsfähigkeit, Vorsorgeunterhalt)

  • BWJ, Berner Weiterbildungskurse für Juristen; „Ehescheidung: Unterhalt und Güterrecht (Handhabung der Berechnungsblätter)“; zusammen mit Daniel Bähler, 31.5. und 7.6.2012

  • Tagung „Ehescheidung und Sozialversicherungsrecht“ (Tagung des Instituts für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis IRP-HSG, Zürich); Referat „Abgrenzung zwischen Art. 122 (Teilung der Austrittsleistung) und Art. 124 (angemessene Entschädigung) ZGB aus scheidungsrechtlicher Sicht“, 24.4.2012

  • „Berechnung des Kindesunterhalts“, Referat und Workshop, gehalten am Symposium Kind und Scheidung, Universität Freiburg i.Ue.; zusammen mit Daniel Bähler, 6. und 7.10.2005

  • „Prozessuale Fragen im Erbrecht“, Vortrag gehalten anlässlich der Innerschweizer Praktikantenkurse der Stiftung für Rechtsausbildung am 20.9.2003 in Baar

  • Güterrechtliche Fragestellungen“, Vortrag gehalten am Weiterbildungsseminar HSG „Aktuelle Entwicklungen im Ehe- und Scheidungsrecht“ der Universität St. Gallen am 16.9.2003 in Zürich

  • Vortrag/Workshop zu den Entwicklungen im Familienrecht, gehalten anlässlich des Schweizerischen Anwaltskongresses 2003 am 13.6.2003 in Luzern

  • „Die Schiedsfähigkeit familienrechtlicher (Streit-)Sachen – und ihre Beschränkung“, Vortrag gehalten vor der ASA Gruppe «Espace Mittelland» am 22.11.2002 in Bern

  • „Familien- und erbrechtliche Gerichtsstände des GestG“, Vortrag gehalten im Rahmen einer Weiterbildungstagung des bernischen Anwaltsverbandes am 15.11.2002 in Bern

  • „Erbrecht: Prozessuale Fragen“; Vortrag gehalten anlässlich der Innerschweizer Praktikantenkurse der Stiftung für Rechtsausbildung am 14./15.4.2000 in Zug

  • „Prozessuale Fragen im Erbrecht – eine Auswahl“; Vortrag gehalten anlässlich der Erbrechtstagung der Universität St. Gallen am 8.10.1998 in Luzern

    1. Download
  • Annette Spycher, Fachkommentare Unterhalt und Aufteilung der Austrittsleistungen zu: Daniel Bähler/Annette Spycher, Familienrechtliche Berechnungsblätter (www.berechnungsblaetter.ch)

  • Heinz Hausheer/Annette Spycher, "Vernehmlassung zum Dossier Unterhalt des Kindes"

    1. Download
  1. Download CV