Balthasar Bessenich

Balthasar Bessenich

Dr. iur., Attorney at Law and Notary Public, Partner
Certified Trusts and Estates attorney

balthasar.bessenich@kellerhals-carrard.ch

Hirschgaesslein 11
CH-4010 Basel

Tel +41 58 200 30 00

Fax +41 58 200 30 11

Assistant:

Adriana Plozza

adriana.plozza@kellerhals-carrard.ch


Balthasar Bessenich is very knowledgeable in contract and corporate law, company law and labour law. He has considerable experience in the incorporation and reorganization of companies (including national and international listed corporations) and M&A deals. Balthasar Bessenich furthermore consults on succession planning, trusts and estates and – besides his practice as Attorney at Law – works as Notary Public in the Canton of Basel-City, handling various notarial transactions including transactions under German law.


Practice areas
  • Company Law, M&A, Reorganisation of companies
  • Contract and Corporate Law
  • Employment Law
  • Trusts and Estates
  • Notarial services (esp. within transactions)
Practice groups
  • M&A, capital markets and corporate
  • Notariat
  • Private clients
  • Employment law
Education
  • 2013: certified Trusts and Estates attorney Swiss Bar Association
  • 1994: Notary Public in the canton of Basel-City
  • 1992: admitted to the Bar
  • 1990: PhD (summa cum laude) University of Basel
Experience / Career
  • since 2001: partner of Christen Rickli Partner (today Kellerhals Carrard)
  • 1995-2000: founding partner of Dürr Wüstiner Partner Basel and Zürich (today Dürr & Partner Basel)
  • 1995: legal department of Sandoz (today Novartis)
  • 1992-1993: associate of Lenz & Staehelin
  • 1987-1990: assistant for labour law and civil procedure law at the University of Basel
Languages
  • German
  • English
  • French
Memberships
  • Basel Bar Association
  • Swiss Bar Association
  • Basler Notariatskammer
  • Schweizer Notarenverband
  • Lawyers Association of Basel
  • UIA
  • Successio
  • ASA
  • Swiss Arbitration Association in Inheritance Matters
  • DSJV
Further activities
  • Examination Board for Notaries in Basel

  • Trusts and Estates Board of the Swiss Bar Association

  • since 2016: Member of the Supervisory Board over Attorneys at Law (Basel-City)
  • since 2012: Board member of the Swiss Arbitration Association in Inheritance Matters
  • Former President of the Bar Association of Basel-City (2007-2010)
  • President BJV Lawyers Association of Basel (2004-2010)
Board memberships
  • since 2015: President of the Board of Directors Raiffeisenbank Allschwil-Schönenbuch Genossenschaft
  • since 2015: Member of the Foundation Board of the foundation Oumou Dilly
  • since 2005: President of the Foundation Board of the Alexander Clavel foundation in Riehen
Publications and presentations
  • Monographs:

  • Die grenzüberschreitende Fusion nach den Bestimmungen des IPRG und des OR, Diss. Basel 1991.

  • Commentaries:

  • Art. 477-480 ZGB (Enterbung),
    Art. 487-492 ZGB (Ersatzverfügung und Nacherbschaft), in: Heinrich Honsell/Nedim Peter Vogt/Thomas Geiser (Hrsg.), Kommentar zum Schweizerischen Privatrecht, Schweizerisches Zivilgesetzbuch II, 5. Auflage, Basel 2015.

  • Art. 84-90 ZPO (Klagen), zusammen mit Dr. Lukas Bopp, in: Thomas Sutter-Somm/Franz Hasenböhler/Christoph Leuenberger, Kommentar zur Schweizerischen Zivilprozessordnung (ZPO), 3. Auflage, Zürich 2015.

  • Art. 77-78 SchKG (Rechtsvorschlag), in: Adrian Staehelin/Thomas Bauer/Daniel Staehelin, Kommentar zum Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs, 2. Auflage, Basel 2010.

  • seit 2013 monatliche Kommentierung von Gerichtsurteilen zum Anwaltsrecht in ius.focus

  • Articles:

  • Vermögensübertragung nach FusG aus notarieller und grundbuchrechtlicher Sicht, Tagungsband Gesellschaftsrecht und Notar, Zürich 2016, 213 ff.

  • Gestaltungsmittel in Verfügungen von Todes wegen; Auflagen und Bedingungen und subsidiäre bzw. alternative Anordnungen, AJP 2016, S. 1085 ff.

  • Der noch nicht gezeugte Nacherbe bei Anfechtung der Nacherbeneinsetzung durch den Vorerben, successio 2015, 238 ff

  • Interessenkonflikte in erbrechtlichen Mandaten, successio 2013, 128 ff.

  • Das neue Fusionsgesetz: Internationale Aspekte, AJP 2004, 851 ff.

  • Zum Erfordernis der Aktionärseigenschaft der Vertreter einer juristischen Person im Verwaltungsrat (Art. 707 Abs. 3 OR), AJP 1995, 455 ff.

  • Der Widerruf der Auflösung der Aktiengesellschaft von Amtes wegen gemäss Art. 86 Abs. 3 HRegV, Jahrbuch des Handelsregisters 1994, 129 ff.

  • Die Anwendbarkeit von Art. 226 m OR auf Miet-, Leasing-, Mietkauf-, und Sukzessivlieferungsverträge, BJM 1993, 169 ff. un

  • Gedanken zur Einführung der Spaltung im schweizerischem Aktienrecht, SZW 1992, 157 ff.

  • Die arbeitsrechtlichen Folgen der Betreuung eines kranken Kindes für die Eltern, SJZ 1992, 41 ff.

  • Presentations:

  • Was wird aus meinem Erbe? Vortrag vor den Gästen des Vereins Tierschutz beider Basel am 27. Mai 2015, 3. November 2014 und 25. Oktober 2011 in Basel

  • Nachlassplanung - Grundsätze zur Vorgehensweise, Vortrag vor der Fachgruppe Erbrecht der Advokatenkammer Basel-Stadt am 17. März 2015

  • Auflagen und Bedingungen und subsidiäre bzw. alternative Anordnungen als Gestaltungsmittel in Verfügungen von Todes wegen, Vortrag gehalten am St. Galler Erbrechtstag 2014, 19. Juni 2014 in Zürich

  • Fallstricke im Arbeitsrecht - auf was Beteiligte achten sollten, Veranstaltung von Kellerhals Anwälte zur Immobilienfinanzierung am 12. März 2012 in Basel

  • Neues GmbH-Recht der Schweiz - Auswirkungen auf Tochtergesellschaften, Veranstaltung von Kellerhals Anwälte und Graf von Westphalen am 25. März 2010 in Weil am Rhein

  • Strukturierung und Umsetzung komplexer Immobilientransaktionen, Veranstaltung von Kellerhals Anwälte zur Immobilienfinanzierung am 9. Februar 2009 in Basel

  • Was wird aus meinem Erbe? Vortrag vor den Gästen des Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes und der Schweizerischen Alzheimervereinigung am 23. Oktober 2008 in Basel

  • Core duties in Switzerland / Kernpflichten in der Schweiz, Referat am Kongress des Verbandes Europäischer Rechtsanwaltskammern am 16. Oktober 2008 in Torquay/UK

  • Wie finde ich meinen Anwalt/meine Anwältin? Vortrag vor dem Cityforum der Basler Zeitung am 29. Januar 2008 in Basel

  • Ehegüter - und Erbrecht: Beispiele aus der Praxis, Vortrag vor den Gästen der Raiffeisenbank Allschwil-Schönenbuch am 16. November 2006 in Allschwil

  • Erbrecht in der Patchwork-Familie, Vortrag vor dem Cityforum der Basler Zeitung am 14. März 2006 in Basel

  • Ehegüter - und Erbrecht: Wie ordne ich meinen Nachlass? Vortrag vor den Gästen der Raiffeisenbank Allschwil-Schönenbuch am 6. November 2005 in Allschwil

  • Ehe-, erb- und gesellschaftsrechtliche Rahmenbedingungen, Veranstaltung zur Nachfolgeregelung bei Familienunternehmen von Christen Rickli Partner am 31. Oktober 2005 in Basel

  • Neues Fusionsgesetz: Die Spaltung, Referat vor Notariatskammer Basel-Stadt am 15. Juni 2004 in Basel

  • Das neue Fusionsgesetz: Die Spaltung, Betreuung des Workshop am Seminar der Basler Advokatenkammer am 6. Mai 2004 in Basel zum neuen Fusionsgesetz

  • Das neue Fusionsgesetz: Internationale Aspekte, Referat an der Tagung zum Fusionsgesetz vom 9. Oktober 2002 in Zürich

  1. Download CV