Bernhard Berger

Bernhard Berger

Dr. iur., LL.M., Attorney at Law, Partner
FDBF

bernhard.berger@kellerhals-carrard.ch

Effingerstrasse 1
CH-3001 Berne

Tel +41 58 200 35 00

Fax +41 58 200 35 11

Assistant:

Michelle Wiezorek

+41 58 200 35 45

michelle.wiezorek@kellerhals-carrard.ch


Bernhard has broad experience both as arbitrator and counsel in international commercial arbitration and litigation. He also regularly represents clients in arbitration-related state court proceedings (motions to set aside; enforcement of arbitral awards) and has acted as legal expert on matters of Swiss arbitration law in various arbitration and court proceedings (in Switzerland and abroad). Bernhard has authored numerous publications on matters of international commercial arbitration, civil procedure and commercial law, including the seminal treatise on "International and Domestic Arbitration in Switzerland" (3rd edition, 2015).


Practice areas
  • International arbitration. Arbitrator, counsel and expert in numerous ICC, Swiss Rules, LCIA,
    UNCITRAL, CAS, SIAC and ad hoc disputes, relating to, among other things, agency and
    distribution mergers and acquisitions, international sales, joint ventures, industrial projects,
    construction, oil and gas.
Practice groups
  • Litigation, arbitration and insolvency
Education
  • 2001: LL.M., Harvard Law School
  • 2000: Ph.D., University of Berne Faculty of Law
  • 1997: JD Degree, University of Berne Faculty of Law
Experience / Career
  • since 2009: Partner of Kellerhals Berne
  • 2001-2008: Associate with Kellerhals  
  • 2006: Summer Associate with Python & Peter, Geneva
  • 1997-2000: Assistant at the University of Berne Faculty of Law, Institute for Banking Law
Languages
  • German
  • English
  • French
Memberships
  • Panel of Arbitrators of ICC Switzerland
  • Arbitration Court and Special Committee of the Swiss - Chambers’ Arbitration Institution
  • Fellow of The Dispute Board Federation (FDBF)
Further activities
  • Vice-President of ASA (Swiss Arbitration Association)
  • Lecturer at the University of Berne Faculty of Law (2007-2014)
  • Lecturer at Schweizerische Richterakademie (SRA) / Académie
  • Suisse de la magistrature (ACSM), University of Lucerne (since 2009)
  • Member of the Editorial Board of Bulletin ASA
Media / Rankings / Awards
  • Chambers Global (2015): "Department head Bernhard Berger is active as arbitration counsel,
    also eliciting outstanding praise for his work as an arbitrator. Sources say: 'He is one of the
    brightest lawyers I know. He is extremely diligent and his analysis is always exceptional; it is
    to the point and clearly explained.'"

  • Legal 500 (2015): "Practice head Bernhard Berger is ‘thorough and smart’."

Publications and presentations
  • No Force of Res Judicata for an Award’s Underlying Reasoning, ASA Bulletin 3/2015, pp. 642-657

  • International and Domestic Arbitration in Switzerland, 3rd edn, published by Staempfli, C.H. Beck, Hart Publishing and Manz, 2015. Co-Author: Franz Kellerhals (890 pages)

  • Allgemeines Schuldrecht, 2nd edn, Bern 2012 (924 pages)

  • International and Domestic Arbitration in Switzerland, 2nd edn, published by Sweet & Maxwell, 2010. Co-Author: Franz Kellerhals (668 pages).

  • Allgemeines Schuldrecht, Bern 2008 (910 pages)

  • Zivilprozessrecht: Unter Berücksichtigung des Entwurfs für eine schweizerische Zivilprozessordnung, der bernischen Zivilprozessordnung und des Bundesgerichtsgesetzes, Bern 2008 (473 pages). Co-Author: Andreas Güngerich

  • Internationale und interne Schiedsgerichtsbarkeit in der Schweiz, Bern/Vienna 2006 (810 pages). Co-Author: Franz Kellerhals

  • Bernisches Zivilprozessrecht, 2nd edn, Bern 2003. Co-Authors: Franz Kellerhals and Andreas Güngerich

  • Bernisches Zivilprozessrecht, Bern 2002. Co-Authors: Franz Kellerhals and Andreas Güngerich

  • Duty of Confidentiality and its Impact on Asset Securitization in the Banking Business – Analysis of the Relative Law in the U.S. and Switzerland, Berner Bankrechtliche Abhandlungen vol. 10, Bern 2002

  • Die Einführung des Euro: Auswirkungen auf privatrechtliche Rechtsverhältnisse in der Schweiz, Berner Bankrechtliche Abhandlungen Bd. 4, 2. Aufl., Bern 2002. Co-Author: Wolfgang Wiegand

  • Verhaltenspflichten und Vertrauenshaftung, dargestellt anhand der Informationspflicht des Effekten-händlers, Ph.D. thesis, Bern 2000, Berner Bankrechtliche Abhandlungen vol. 7, Bern 2000

  • Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Zivilprozessrecht im Jahr 2013, Veröffentlicht im Band 138, 3. Teil: Schiedsgerichtsbarkeit, ZBJV 2015, pp. 290-300

  • Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Zivilprozessrecht im Jahr 2012, Veröffentlicht im Band 138, 3. Teil: Schiedsgerichtsbarkeit, ZBJV 2014, pp. 56-72

  • Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Zivilprozessrecht im Jahr 2011, Veröffentlicht im Band 137, 3. Teil: Schiedsgerichtsbarkeit, ZBJV 2013, pp. 271-287

  • Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Zivilprozessrecht im Jahre 2010, Veröffentlicht im Band 136, 3. Teil: Schiedsgerichtsbarkeit, ZBJV 2012, pp. 159-181

  • Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Zivilprozessrecht im Jahre 2006, Veröffentlicht im Band 132, 3. Teil: Schiedsgerichtsbarkeit, ZBJV 2008, pp. 223-235. Co-Author: Franz Kellerhals

  • Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Zivilprozessrecht im Jahre 2005, Veröffentlicht im Band 131, 3. Teil: Schiedsgerichtsbarkeit, ZBJV 2007, pp. 198-206. Co-Author: Franz Kellerhals

  • Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Zivilprozessrecht im Jahre 2004, Veröffentlicht im Band 130, 3. Teil: Schiedsgerichtsbarkeit, ZBJV 2006, pp. 53–68. Co-Author: Franz Kellerhals

  • Interest in International Arbitration – An Overview, IBLJ 2014, 361–371. Co-Author: Ellen Moltzahn

  • Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Zivilprozessrecht im Jahre 2008, Veröffentlicht im Band 134, 3. Teil: Schiedsgerichtsbarkeit, ZBJV 2010, pp. 230-251. Co-Author: Franz Kellerhals

  • Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Zivilprozessrecht im Jahre 2009, Veröffentlicht im Band 135, 3. Teil: Schiedsgerichtsbarkeit, ZBJV 2011, pp. 551-575

  • Rights and Obligations of Arbitrators in the Deliberations, ASA Bulletin 2013, pp. 244-261

  • Konkurrierende, optionale und asymmetrische Schieds- und Gerichtsstandsklauseln, Jusletter 13. Mai 2013 (www.jusletter.weblaw.ch)

  • Verfahren vor dem Handelsgericht: ausgewählte Fragen, praktische Hinweise, ZBJV 2012, pp. 465-483

  • The new Swiss domestic arbitration law: potential effects on international arbitration in Switzerland, SchiedsVZ 6/2011, pp. 301-306

  • Notification and Deposit, Publication, Confidentiality and Preservation of the File, in: Post Award Issues, ASA Special Series No. 38, edited by Pierre Tercier, Huntington, 2011, pp. 75-92

  • Arbitration and Politics: Analysis of a Peculiar Arbitration Between Libya and Switzerland, International Journal of Arab Arbitration, Vol. 3/2011, pp. 55-63. Co-Author: Stefanie Pfisterer

  • Kritische Gedanken zur Revision von Art. 7 IPRG im Lichte eines praktischen Beispiels, ASA Bull. 2011, pp. 33-44

  • Security for Costs: Trends and Developments in Swiss Arbitral Case Law, ASA Bull. 2010, pp. 7-81

  • Treuhand- und Trustverhältnisse in der Einzelzwangsvollstreckung und im Konkurs, ZZZ 2008/09, 147-159

  • Börsengesetzliche Informationspflicht des Effektenhändlers, recht 2007, pp. 229-235

  • Appeals in International Arbitration under the New Swiss Federal Tribunal Statute, in: Christoph Müller (ed.), New Developments in International Commercial Arbitration 2007, Zurich/Basel/Geneva 2007, pp. 79-90

  • Erste Revision im 12. Kapitel IPRG über die Internationale Schiedsgerichtsbarkeit: Lis pendens vor Schiedsgerichten in der Schweiz künftig kein Sistierungsgrund mehr, ZBJV 2007, pp. 151–156

  • Widerklage und Verrechnung nach den Swiss Rules of International Arbitration, in: François Bohnet/Pierre Wessner (Éds.), Mélanges en l'honneur de François Knoepfler, Bâle/Genève/Munich 2005, pp. 207–226. Co-Author: Franz Kellerhals

  • Iura novit arbiter, in: Eugen Bucher/Claus-Wilhelm Canaris/Heinrich Honsell/Thomas Koller (Hrsg.), Norm und Wirkung, Festschrift für Wolfgang Wiegand zum 65. Geburtstag, Bern 2005, pp. 387–405. Co-Author: Franz Kellerhals

  • Erste Erfahrungen mit den Swiss Rules of International Arbitration, Anwaltsrevue 4/2005, pp. 161–163. Co-Author: Franz Kellerhals

  • Die Widerklage zwischen kantonalem und eidgenössischem Recht, in: Monique Jametti Greiner/Bernhard Berger/Andreas Güngerich (Hrsg.), Rechtsetzung und Rechtsdurchsetzung: Zivil- und schiedsverfahrensrechtliche Aspekte, Festschrift für Franz Kellerhals zum 65. Geburtstag, Bern 2005, pp. 219–252

  • Gedanken zur Kautionspflicht im Zivilprozess, ZBJV 2004, pp. 277–287

  • Prozesskostensicherheit (cautio iudicatum solvi) im Schiedsverfahren, ASA Bull. 2004, pp. 4–21

  • Swiss Rules of International Arbitration – Ein Überblick zur neuen Internationalen Schiedsordnung der Schweizerischen Handelskammern, in dubio 2004, pp. 14–25. Co-Author: Franz Kellerhals

  • Die Prozessführungsbefugnis des Lizenznehmers. Ein Beitrag aus Anlass des neuen Designgesetzes (DesG), recht 2003, pp. 133–145. Co-Author: Andreas Güngerich

  • Zur Unterscheidung zwischen Rechtsscheinhaftung und Vertrauenshaftung – zugleich eine Besprechung von BGE 128 III 324, recht 2002, pp. 201–220

  • Der Anspruch des Bankkunden auf «financial privacy» – Recht und Rechtsverwirklichung; Zugleich eine Beitrag aus Anlass der Revision des EBK-Rundschreibens 99/2: Auslagerung von Geschäftsbereichen (Outsourcing), Jusletter vom 7. Oktober 2002

  • Jederzeitiges Kündigungsrecht des Schiedsrichters? ASA Bull. 2002, pp. 5–25

  • Registrierung von Mobiliarsicherheiten – Vorschläge zu einer Reform des Kreditsicherungsrechts, ZBJV 2002, pp. 197–256

  • Terms of Reference – Ihre Bedeutung für das Schiedsverfahren, recht 2002, pp. 24–36. Co-Author: Franz Kellerhals

  • Erwerb einer (Minderheits-)Beteiligung als Wettbewerbsabrede? SZW 2001, pp. 305–315. Co-Author: Beat Brechbühl

  • Unidroit Convention on Stolen or Illegally Exported Cultural Objects : legal impact of its ratification on Swiss art collectors, published in spring 2001, Langdell Library, SWI 977 BER44 2001

  • Should Visual Artists have a Resale Royalty?, Jusletter vom 26. März 2001

  • Die Informationspflicht des Effektenhändlers nach der Richtlinie der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBV), SWZ 2001, pp. 69–78

  • Outsourcing vs. Geheimnisschutz im Bankgeschäft, recht 2000, pp. 182–197

  • Der «Fall Biber Holding» – mehr als nur ein aufsichtsrechtlich bedeutendes Bundesgerichtsurteil, recht 2000, pp. 174–180

  • Zur Eigenhaftung beigezogner Bauexperten gegenüber geschädigten Nachbarn, Jusletter vom 15. Mai 2000

  • Bankgeheimnis und Funktionsauslagerung (Outsourcing), Jusletter vom 22. Mai 2000

  • Abschied vom Gefahrensatz?, recht 1999, pp. 104–110

  • Zur rechtssystematischen Einordnung von Art. 11 BEHG, ZBJV 1999, pp. 713–743. Co-Author: Wolfgang Wiegand

  • Vertrauenshaftung auch im Bankgeschäft – zur Haftungsgrundlage und zu den Grenzen von Aufklärungspflichten, AJP 1999, pp. 541–554. Co-Author: Martin Moser

  • Rechtliche Aspekte des Euro, Anwaltsrevue Nr. 6–7/1998, pp. 9–14

  • Informations- und Beratungspflichten vor und nach Einführung des Euro, Der Schweizer Treuhänder, 1998, pp. 1291–1300. Co-Author: Wolfgang Wiegand

  • Der Euro – Rechtliche Aspekte der neuen europäischen Währung, recht 1998, pp. 89–100. Co-Author: Wolfgang Wiegand

  • Articles 18-21 of the Swiss Rules, in: Tobias Zuberbühler/Christoph Müller/Philipp Habegger (Eds.), Swiss Rules of International Arbitration: Commentary, 2nd edn, Zurich 2013. Co-Author: Stefanie Pfisterer

  • Articles 1–12, 17, 18, 189 and 406 ZPO, in: Heinz Hausheer, Hans Peter Walter (Eds.), Berner Kommentar, Schweizerische Zivilprozessordnung, Bern 2012

  • Articles 23 and 24 of the Lugano Convention, in: Christian Oetiker/Thomas Weibel (Eds.), Lugano-Übereinkommen, Basler Kommentar, Basel 2011

  • Articles 18-21 of the Swiss Rules, in: Tobias Zuberbühler/Christoph Müller/Philipp Habegger (Eds.), Swiss Rules of International Arbitration: Commentary, Zurich 2005

  • Articles 2, 3, 4, 5, 9, 10 GestG, in: Franz Kellerhals/Nicolas v. Werdt/Andreas Güngerich (Hrsg.), Gerichts-standsgesetz: Kommentar zum Bundesgesetz über den Gerichtsstand in Zivilsachen, 2. Aufl., Bern 2005

  • Rechtsetzung und Rechtsdurchsetzung: Zivil- und schiedsverfahrensrechtliche Aspekte, Festschrift für Franz Kellerhals zum 65. Geburtstag, Bern 2005. Co-Editors: Monique Jametti Greiner and Andreas Güngerich

  1. Download CV